Infos 0 26 41 - 20 54 74 | Anfrage | Service

Flecken im Bodenbelag – kein Grund zur Panik!

Wo gehobelt wird, so weiß beinahe jedes Kind, fallen dementsprechend auch Späne – und wo gewohnt wird, gibt es Flecken. Rotwein auf dem Teppich im Wohnzimmer, Spuren malender und essender beziehungsweise trinkender Kinder auf dem Parkett, die Liste aller Vorkommnisse könnte beinahe beliebig fortgesetzt werden. Die falsche Behandlung diverser Flecken macht oftmals alles eher noch schlimmer – und dann hilft nur ein Läufer auf der entsprechenden Stelle oder ein Austausch vom Bodenbelag. Leider ist nicht jeder Bodenbelag so resistent gegen Flecken und deren Beseitigung, wie es beispielsweise Fliesen sind. Wir lassen Sie mit Ihren Fleck-Problemen nicht im Regen stehen – und bieten Ihnen Rat und Hilfe vom Profi. Damit wird jeder Fauxpas richtig behandelt und der Ärger ist vom Tisch – beziehungsweise Teppich.

Einige allgemeine Tipps zur Fleckenentfernung:

  • Schnelles Handeln vereinfacht die Arbeit – auch, wenn ein Fleck im schönsten Moment der Party passiert: Nicht erst eintrocknen lassen!
  • Arbeiten Sie vom Rand in Richtung Mitte des Flecks; das vermeidet eine Ausbreitung!
  • Reiben Sie nicht willkürlich und blind darauf los – das verfilzt das Gewebe und lässt den Fleck oft einfach nur kalt.
  • Informieren Sie sich rechtzeitig über für Ihren Teppich geeignete Fleckenmittel und nehmen Sie Abstand von Hausmitteln. Diese können ab und zu helfen, oftmals machen sie aber eher alles schlimmer! Beschädigte Fasern und ein erhöhter Grad an Wiederanschmutzung sind die Folgen.

Niemand ist davor gefeit, auch auf dem Teppich einmal ein Glas umzustoßen oder fallen zu lassen. Haustiere, Besucher mit schmutzigen Schuhen und viele andere Faktoren sorgen für allerhand unterschiedliche Flecken. Handelt es sich um Flüssigkeiten, so sind diese mit einem Papier-Küchentuch oder Mikrofasertüchern vorsichtig abzutupfen, ohne sie in das Gewebe einzumassieren. Liegen Krümel und anderer loser Schmutz herum, einfach absaugen. Testen Sie eigenhändig besorgte Fleckenmittel unbedingt an nicht einsehbaren Stellen auf ihre Verträglichkeit mit dem Gewebe – besser ist es aber, baldmöglichst kompetente Hilfe in Anspruch zu nehmen. Diese ist immer noch billiger, als ein kompletter Bodenaustausch, der nötig wird, weil Sie Ihre Flecken falsch behandelt haben und den Teppich damit vollkommen ruiniert haben. Die in geeigneten Zeitabständen durchgeführte Komplettreinigung mit einem Sprühsauger ist eine Alternative (bei geeigneten Fasern), um die allgemeine Verschmutzung, die durch reines Saugen nicht zu entfernen ist, zu bekämpfen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz